Slider
Parodontologie

In Deutschland sind ca. 30 Millionen Menschen von einer Parodontitis betroffen. Wir kümmern uns um Ihre Parodontitis Prävention und Behandlung in unserer Zahnarzt Privatpraxis in München Lehel.

Die Parodontitis wird durch Bakterien unterhalb der Zahnfleischoberfläche ausgelöst. Der Körper versucht als Reaktion mit seinem Abwehrmechanismus diese Bakterien abzutöten. Dabei werden aber nicht nur die Bakterien, sondern auch der Zahnhalteapparat und der Knochen um den Zahn angegriffen. Folglich kommt es zu einem Abbau des Zahnhalteapparates und des Knochens und somit zu einer Lockerung des Zahnes.

  • Mangelhafte Mundhygiene
  • genetische Prädisposition
  • schlecht passender Zahnersatz
  • Zahn- bzw. Kiefergelenkfehlstellungen
  • Störungen des Immunsystems

Die Anzeichen für Parodontitis

Mit dieser Zahnfleischerkrankung sind in der Regel kaum Schmerzen verbunden. Deshalb ist es für den Betroffenen auch oft schwierig, die Krankheit frühzeitig zu erkennen. Die deutlichsten Anzeichen bei einer Erkrankung des Zahnfleisches an Parodontitis sind:

  • Blutungen des Zahnfleischs
  • Lockerung der Zähne
  • Mundgeruch
  • Schwellungen des Zahnfleischs
  • dunkelrote Farbe des Zahnfleischs

Bei früher Diagnose einer beginnenden Parodontitis können Knochenabbau und negative Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit erfolgreich verhindert werden (Perio Prevention Center). Eine wichtige Vorbeugungsmaßnahme ist die professionelle Zahnreinigung in Verbindung mit einer guten häuslichen Zahnpflege. Heutzutage ist unbestritten, dass eine Zahnfleischerkrankung (Parodontitis) einen negativen Einfluss auf den Allgemeinzustand des Menschen hat. Besonders eindrücklich zeigen dies wissenschaftliche Studien für Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, Diabetes mellitus und Rheumatische Gelenkerkrankungen. Durch regelmäßige stattfindende professionelle Zahnreinigung kann die Entstehung eine Parodontitis verhindert werden und das Risiko für systemische Erkrankungen reduziert werden.

Negative Auswirkungen einer Parodontitis auf den Körper

In Deutschland sind ca. 30 Millionen Menschen von einer Parodontitis betroffen. Bei Männern ist das Risiko oft höher als bei Frauen. Die Wenigsten aber ahnen etwas von der Erkrankung, da der Krankheitsverlauf oft schmerzlos verläuft. Dadurch kann sich die Erkrankung unbemerkt ausbreiten ohne das eine rechtzeitige Therapie erfolgt. Eine Therapie der Parodontitis ist in jedem Stadium möglich. Je früher eine Therapie erfolgt, desto besser ist die Prognose für eine erfolgreiche Behandlung. Deshalb legen wir als zertifiziertes Perio Prevention Center unseren Fokus auf eine frühstmögliche Erkennung einer beginnenden Parodontitis mittels aMMP8-Speicheltest.

Termine für eine Parodontitis Behandlung?

Sie möchten eine Parodontitis Therapie in München durchführen lassen? Die Privatpraxis im Lehel bietet Ihnen umfassende Parodontitis Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten. Wir haben für unsere Patienten ein spezielles Therapiekonzept entwickelt, das individuell auf den Bedarf des Patienten angepasst wird. Weiterführende Informationen zur Therapie erhalten Sie gerne durch das Team der Privatpraxis im Lehel. Unser Team beantwortet Ihnen gerne jederzeit Ihre Fragen unter   +49 (o) 89 - 255 46 888 oder vereinbaren Sie einfach direkt online einen Termin.

 
© Zahnarztpraxis im Lehel
Dr. Philipp Raab, Dr. Dimitrios Papavasileiou
Ihre Zahnarztpaxis im Lehel
Widenmayerstraße 15
80538 München
  +49(0)89 - 255 46 888